iusNet Digitales Recht und Datenrecht

Schulthess Logo

Digitales Recht und Datenrecht > Fachbeitraege > Rechte an Daten – zum Stand der Diskussion

Rechte an Daten – zum Stand der Diskussion

Rechte an Daten – zum Stand der Diskussion

Fachbeitrag

Rechte an Daten – zum Stand der Diskussion


Alain Schmid *
Kirsten Johanna Schmidt **
Herbert Zech ***

In Zeiten von fortschreitender Digitalisierung, Big Data und «Internet of Things» werden Daten zunehmend als handelbares Gut verstanden. Deshalb werden mögliche Rechte an Daten und ihre Ausgestaltungsmöglichkeiten in der Wissenschaft und Politik vermehrt diskutiert. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über den Stand der Diskussion in der Schweiz 1 .

À l’ère de la numérisation galopante, des mégadonnées et de l’Internet des objets, les données sont de plus en plus considérées comme un bien commercialisable. Par conséquent, les droits potentiels sur les données et les possibilités de les configurer en science et en politique sont de plus en plus discutés. Cet article donne un aperçu de l’état des discussions en Suisse 1 .

I. Einführung 1. Die Bedeutung von Rechten an Daten 2. Datenbegriff II. Eigentumsartige Rechte an Daten 1. De lege lata 2. De lege ferenda III. Zugangsrechte an Daten 1. De lege lata 2. De lege ferenda IV. Datenschutzrecht 1. De lege lata 2. De lege ferenda V. Sektorenspezifische...
sic! 11/2018

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.