iusNet Digitales Recht und Datenrecht

Schulthess Logo

Digitales Recht und Datenrecht > Fachbeitraege > Datenschutz auf der Intensivstation

Datenschutz auf der Intensivstation

Datenschutz auf der Intensivstation

Fachbeitrag

Datenschutz auf der Intensivstation

Florent Thouvenin * , Prof. Dr. iur., Rechtsanwalt, ausserordentlicher Professor für Informations- und Kommunikationsrecht an der Universität Zürich, Vorsitzender des Leitungsausschusses des Center for Information Technology, Society, and Law (ITSL), und Direktor der Digital Society Initiative (DSI) der Universität Zürich, Zürich

Das Datenschutzrecht wurde und wird umfassend revidiert, es beruht aber noch immer auf Konzepten aus den 1960er- und 1970er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Es erstaunt deshalb wenig, dass das geltende (und künftige) Recht nicht in der Lage ist, die heutigen Probleme überzeugend zu lösen. Dieser Beitrag legt den Finger auf die wunden Punkte und versucht, erste Schritte hin zu einem neuen Ansatz zu skizzieren. Er ist bewusst provokativ gehalten und hofft, eine (längst überfällige) Diskussion zu den Grundfragen des Datenschutzrechts anzuregen.

Die Arbeiten an der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) und an der Konvention 108 des Europarats haben das Datenschutzrecht in Bewegung gesetzt, nicht nur in Europa, sondern auch in der Schweiz und zunehmend auf der ganzen Welt. Trotz einiger durchaus relevanter Neuerungen beruht das...

digma 4/2019

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.